Steinmetzpfad, bedeutende Persönlichkeiten von Turnov

Kamenářská stezka

Bohmisches Paradies

Sobotecka 51
Turnov, 511 01

Die Informationstafeln in Turnov behandeln die Tradition der Steinmetzerei und Schmuckmacherei in Turnov und die Persönlichkeiten, von denen die meisten mit der Bearbeitung der Edelsteine verbunden sind.

An den weinroten Tafeln, die die karminrote Farbe der tschechischen Granate symbolisiert, können Sie sich mit Sehenswürdigkeiten in der Straße Skálova, die das Stadtzentrum mit der Parkzone verbindet, bekannt machen. Im 18. Jahrhundert befand sich an ihrem Ende das Stadtviertel Sklenařice, von dem bis heute nur das Gebäude der Glashütte von Antonín Paclt erhalten blieb. In der wurde bis zum Jahr 1864 Glaskomposition gebrannt, was eine künstliche Herstellung der Edelsteine ist. Anstelle der ursprünglichen Bebauung von Sklenařice steht heute die Kunstgewerbeschule für Schmuck und Edelsteine, die schon im Jahre 1884 in Turnov als spezielle Fachmittelschule für Ausbildung in Bereichen der Bearbeitung der Edelsteine gegründet wurde. Von ihren Werkstätten kommen auch heute neue Generationen ausgezeichneter Steinschleifer und Schmuckmacher heraus.

Auf dem Weg nach Spuren der Vergangenheit und Gegenwart der Bearbeitung der Edelsteine gehen Sie auch am Museum des Böhmischen Paradieses mit dem Steinmetzhaus (Muzeum Českého ráje s Kamenářským domem) und am Haus Na Sboře mit einer Gedenktafel zur Ehre des Geistlichen und Gelehrten Antonín Marek (1785 - 1877), der Freund von vielen Persönlichkeiten der tschechischen nationalen Wiedergeburt war, vorbei. Das Kolorit der neurekonstruierten Straße Skálova mit anderen repräsentativen öffentlichen Gebäuden formen auch die Grünanlagen und einige Denkmäler mit.

Aus Jaspisen vom nahgelegten Berg Kozákov bildeten die Turnover Steinschleifer die Auskleidung des Tabernakels des Mariä-Geburt-Tempels (svatostánek Chrámu Narození Panny Marie), der Stadtdominante von Turnov. Auch die Geschichte dieses monumentalen Baus aus der Hälfte des 19. Jahrhunderts vermittelt Ihnen der Steinmetzlehrpfad. Der Kirche liegt ein Friedhof mit künstlerisch wertvollen Grabsteinen an, von denen viele Namen bedeutender Persönlichkeiten von Turnov tragen. Orte der letzten Ruhe erkundet der Informationsplan am Friedhofseingang.

An Informationstafeln des Steinmetzpfades in der Straße Sobotecká können Sie sich mit Namen vieler Landesmänner aus Turnov, die bedeutungsvoll die tschechische Wissenschaft und Kultur bereicherten und mit der eigentlichen Stadtgeschichte bekannt machen.

Wegplan.

 

Photogalerie

Kamenářská stezka

Kamenářská stezka

 
mapa NS

mapa NS

 
 
 
Copyright © 2008 | Krajský úřad Libereckého kraje | Správce informačního systému Compedium, s.r.o. Liberec | foto: M. Drahoňovský, D. Balogh
Katalog  |  Regionale Zertifizierung  |  Kontakte  |  Web Mappe
www.rada-severovychod.cz
load